Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Urlaub auf Camping Aginara beach 1.

Geschrieben am 03.09.2009 21:02:32

Von
Bonni13
Bonni13

1800 x gelesen
0 Antworten

Endlich, nach langen 23 Jahren ging es nach Aginara. Die Hinfahrt haben wir mit 2 Übernachtungen eingeplant damit wir pünktlich die Superfast in Ancona erreichen.
Übernacht bei Straßburg, morgens um 9.00 an Gotthardt im Stau, da gerade 10 schweizer Kantone Ferien bekommen hatten. Super geplant, wir hatten nur die deutschen und Beneluxländer recherchiert. Abends um 20.00 endlich mit Camping Cortina in Senigallia in der Nähe vom Ancona den scheinbar einzigen Camping gefunden
auf den unser Wohnwagen und das Auto draufpasste. Wir haben dann schon die 2 Nacht
zwischen Bahnlinie, Rummel und Straßenlärm verbracht. Zudem sehr teuer. Morgens dann auf nach Ancona Hafen. Hat alles super geklappt, hatten auf der Superfast einen tollen Stellplatz bekommen und freuten uns auf unsere Minikreuzfahrt. Das Personal war sehr freundlich, da gibt es nicht zu meckern. Allerdings war der Raum auf den verschiedenen Decks nicht gut nutzten, da alles voll war mit Türken auf Heimaturlaub.
Dann waren wir endlich da! Ministau in Patras, normal, und ab nach Aginara.
Wir konnten uns dort den Stellplatz in Ruhe aussuchen, Schatten war uns sehr wichtig wegen unserer "Oma"( Hündin 11 Jahre, bekennende Arktisurlauberin).
Für die beiden Zelte der Kinder haben wir nichts bezahlen müssen, und die Stellplätze waren ausreichend groß. Angelika, die Herrin über den Platz war sehr freundlich und hat uns immer mit guten Tipps sowie sehr gutem Olivenöl versorgt. Das gesamte Personal war sehr nett, immer bemüht Missstände sofern üerhaupt mal welche auftraten, zu beheben. Das Restaurant ist sehr gut und preiswert. Top! Die Beachbar ist ein Traum, wer braucht schon die Karibik. Verbesserungswürdig ist der Minimarkt, da das Angebot sehr dürftig ist, auch sind 2 Waschmaschinen zu wenig, da die meisten Camper doch schon eine lange Zeit da sind und da hatt man halt viel Wäsche.
Die Bepflanzung des Platzes sowie der Straße zum Platz ist eine Augenweide, Palmen, Büsche, Blumen soweit das Auge reicht. Der Platz ist sicherlich in die Jahre gekommen, aber sauber, die Camper die dort sind, bemühen sich alle um Ordnung und Reinlichkeit ( jeder wußte wie eine Toilettenbürste benutzt wird) das ist nicht immer selbstverständlich.

Diesen Beitrag beantworten

Thema Autor Datum
Urlaub auf Camping Aginara beach 1. Bonni13 03.09.2009 21:02

Antwort schreiben

Um einen Beitrag beantworten zu können, musst du dich anmelden!

Anmelden

Bitte melde dich an!

Kostenlos registrieren

Du kannst dich nun kostenlos registrieren!

*
*
*
*


* Pflichteingaben