Reiseziel auswählen



Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Urlaub in Glifa

Von spitimu

Nachdem Glifa schon einmal als "Bauerndorf ohne Charme" beschrieben wurde, möchte ich nun mal eine Lanze für Glifa brechen:

Viel geboten - im touristischem Sinn - ist in Glifa in der Tat nicht, man findet hier weder eine Strandpromenade noch viele Möglichkeiten einzukaufen oder essen zu gehen. Trotzdem zieht es uns Jahr für Jahr wieder hierher. Das liegt nicht nur an dem wunderschönen, ewig langem Strand und dem herrlichen Meer, sondern auch gerade an der Ruhe, die hier noch herrscht.

Ist man mit dem Auto da, kann man Supermärkte etc. problemlos erreichen. Ohne Auto geht man einfach hoch ins Dorf und kauft im Magazin ein, wo man auch schon mal ein Schnäpschen oder Frappe angeboten bekommt. Es ist auch nichts außergewöhnliches, dass man mal am Weg zum Strand in ein Haus eingeladen wird, wo der Besitzer wie selbstverständlich etwas zu trinken anbietet, einem das Haus zeigt und dann noch ein Liedchen mit der Gitarre schmettert, auch das ist uns schon passiert!

Wenn mein Mann morgens im Dorf Brot holt, hat es sich eingebürgert, dass, während draußen das Auto steht, sich ein älterer Dorfbewohner einfach auf den Beifahrersitz platziert und ein Stückchen chauffiert werden will.

So könnte man ewig über Glifa weitererzählen, es sind ganz viele kleine schöne Dinge, die es ausmacht. Nachdem man Jahr für Jahr auftaucht, wird man eigentlich schon fast wie ein Dorfbewohner behandelt und an den ersten Tagen auch von allen möglichen Leuten erfreut begrüßt. Je nach Jahreszeit bekommt man zudem auch noch Tomaten und anderes Gemüse aus den Gärten der Glifaner gereicht. Ein bißchen Sprachkenntnis zu haben, ist von Vorteil, denn viel deutsch oder englisch wird hier (mit Ausnahme der Campingplätze) nicht gesprochen.

Es ist noch gar nicht so lange her, dass wir aus unserem Urlaub zurück gekehrt sind, trotzdem freuen wir uns heute schon auf den Tag, wo wir wieder in Glifa ankommen werden...

Geschrieben 19.10.2008, Geändert 24.10.2008, 4499 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Kommentar von erbsen vom 25.10.2008 23:55:08

Dem Artikel kann ich nur zustimmen. Wir verbringen einen Teil unseres Urlaubs immer auf dem Ionion Beach CP und kaufen immer gerne in einem der kleinen`"Tante Emma"-Läden ein (z.B. Wein vom Fass). Auch wir werden dort immer sehr freundlich begrüßt und erfahren dort die griechische Gastfreundschaft. Wir freuen uns aufs nächst Jahr in Glifa.