Reiseziel auswählen



Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Seenhöhle in Kastria

Von chandon

Das Bergdorf Kastria liegt etwa 15 Km von Kalavrita, 60 Km von Tripoli und 9 Km von Kleitoria. Das schroffe Schiefergestein und die rotbraunen Felsen lassen einem bei der Anfahrt die Gegend um Kastria seltsam anmuten.

Bei den Seehöhlen handelt es sich um ein seltenes Naturwerk, das nebem labyrinthartigen Gängen, den geheimnissvollen Stollen und seltsamen Stalaktiten durch etwas Einmaliges gekennzeichnet ist: die aneinandergereihten, in drei Ebenen abgestuften Seenhöhlen, die in keiner anderen bekannten Tropfsteinhöhle anzutreffen sind.

Die Höhle ist in einer Länge von 1.980 Meter erforscht. 13 malerische Seen und die einzigartig aneinandergereihten Steinwannen, die bunten stalaktitischen und stalagmitischen Formationen an den Wänden, die auf bis zu 30 Meter hoch hängenden "Kronleuchter", Medusen und faltenreichen Steinvorhänge, die sich in dem ruhigen Seewassern widerspiegeln, hinterlassen beim Besucher bleibenden Eindruck.

Zur Zeit ist die Höhle für Besucher auf nur 500 Meter zugänglich. Sie wurde erst 1964 entdeckt und 1981 für Besucher erschlossen.

Öffnungszeiten

täglich von 9.30 bis 16.30, an Feiertagen und in der Hauptsaison längere Öffnungszeiten. Führungen jede Stunde, Eintritt 4.000 Dr.

Link

Cave Lakes Kastria

Geschrieben 20.08.2000, Geändert 20.08.2000, 2403 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.