Reiseziel auswählen



Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Olympia 1998

Von AlexanderZaharo

Als wir 1998 das erste Mal in Griechenland waren, gehörte Olympia zu einem unserer ersten Ziele auf der Peleponnes, auch wenn ich mit meinen Eltern Jahre zuvor bereits dort gewesen bin. Olympia ist die Geburtsstätte der Olympischen Spiele und dürfte somit auch "nicht Griechenlandurlaubern" ein Begriff sein.

Ab dem Jahre 776 v.Chr. fanden hier alle 4 Jahre Wettspiele zu Ehren des Gottes Zeus statt. Dies änderte sich erst mit dem Verbot der Spiele 393 n.Chr. durch den byzantinischen Kaiser Theodosios. Doch Olympia hat den Bezug auch zu den Olympischen Spielen der Neuzeit nicht verloren. Seitdem im Jahre 1896 in Athen die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit stattfanden, wird alle vier Jahre im Stadion von Olympia das Olympische Feuer entzündet und mittels Fackelläufern in das jeweilige Austragungsland der Spiele gebracht.

Auch heute noch ist das "alte" Olympia, von dem nur noch die Grundmauern stehen, sehr interessant und auf jeden Fall einen Ausflug wert. Der wohl eindruckvollste Bau in Olympia in der große Zeustempel. In diesem soll bis zum Verbot der Spiele eine Statue des Gottes Zeus gestanden haben. Sie zählt zu den sieben Weltwunder. Ein Bild von den liegenden Säulenresten ist auch in der Galerie von in-Greece.

Link

Stefanie's und Alexander's Griechenlandseite

Geschrieben 10.02.2001, Geändert 10.02.2001, 1958 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.