Reiseziel auswählen



Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Bucht von Navarino - eine geschichtsträchtige Gegend

Von knolli

Das alte Wrack, welches in der Bucht von Navarino vor sich hin rostet, hat zwar keine Gemeinsamkeiten mit den zahlreichen türkisch-ägyptischen Kriegsschiffen, welche hier im Oktober 1827 von der gemeinsamen englisch-französisch-russischen Flotte versenkt wurden, aber es verleiht dem Ort ein gewisses Flair, mit dem sich der geschichtsinteressierte Tourist die früheren Ereignisse noch lebhafter vorstellen kann.

Der Sieg der alliierten Flotte unter dem französischen Admiral Maison erlöste den Peloponnes endgültig von der viele hundert Jahre andauernden türkischen und später auch ägyptischen Geißel. In der heutigen Zeit zeugen einige Denkmäler von den historischen Ereignissen. Das sind z. B. das Denkmal auf dem Platz der Drei Admiräle in Pylos oder das Ehrenmal an der Ostküste in der Nähe des Panagoula-Kirchleins für die 59 gefallenen Russen. Auf den beiden dem Hafen von Pylos vorgelagerten Inseln befinden sich ein Denkmal für die in der Seeschlacht gefallenen Franzosen und eines für die Engländer.

Link

Knolls Homepage

Geschrieben 08.03.2003, Geändert 08.03.2003, 2846 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Kommentar von wilf vom 16.02.2009 20:51:24

Hier mehr:
www.udena.ch/wilf/hellas/Griechenland200 6-11.html