Reiseziel auswählen



Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Kalogria

Von limni

In Agios Nikolaos riet uns Yota, zum Baden die Bucht in Kalogria zu besuchen. Sie war einfach zu finden. Wir folgten den parkenden Autos und gingen die Treppen hinunter zum etwa 100 Meter langen und etwa 20 Meter breiten Strand. Durch den feinen Sand liefen wir sofort in das anfangs flache, klare Wasser. Doch schon bald waren wir im Tiefen. Das Meer war angenehm warm und schön zum Schwimmen. Auf dem Rückweg hinaus erfrischten wir uns an den kühlenden Strömungen im Wasser. So etwas hatten wir noch in keiner Bucht erlebt.
Das Strandleben war interessant, viele Engländer und Skandinavier waren da. Taucher, Angler, Tretbootfahrer, Paddler, Volleyballspieler, Radfahrer, es gab genug Sportmöglichkeiten, doch trotzdem wirkte der Strand erstaunlich ruhig. Unter den hohen Bäumen nahe den Cafes und Tavernen gab es genug Schatten für die, die keine Liegen mochten.
Der Strand gefiel uns so gut, dass wir nicht mehr weitersuchten.

Geschrieben 11.10.2016, Geändert 11.10.2016, 3557 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Kommentar von limni vom 12.10.2016 13:57:16

Mehr Fotos und Berichte auf www.elladamania.de/