Reiseziel auswählen



Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Essen gehen in und um Zacharo

Von Uwe

Im Urlaub in Griechenland ist das Abendessen unsere Hauptmahlzeit. Daher nehmen wir diese Mahlzeit regelmäßig in einem Lokal ein.
Nachdem die Pizzeria Appuntamento, die wir seit der Eröffnung 1993 regelmäßig besucht hatten und mit deren Familie wir uns im Laufe der Jahre angefreundet hatten, seit 2011 nicht mehr geöffnet ist, gibt es unsere dortigen Lieblingsgerichte Bifteki diavola und Rigatoni oder Spaghetti al arrabiata, wenn wir von Georgia privat eingeladen werden.
Bei Litza oben in Shini gehen wir weiterhin mehrmals im Urlaub essen. Ein Tisch voller Vorspeisen, immer Tzatziki und Tirokafteri, mal gebratene Zucchini oder Auberginen mit Mizithra oder einen Augenbohnensalat oder Choriatiki Salata. Danach ein Schweine- oder Rinderkotelett, Hühnchen oder Lamm. In den letzten Jahr haben wir mal Stockfisch und mal Stifado vorbestellt und dieses Jahr haben wir uns mit unseren Freunden gegrillte Ziege bestellt. Da ist Litza sehr variabel. Und die Aussicht auf das Meer und den Sonnenuntergang bilden eine herrliche Kulisse beim Abendessen. Schade ist nur, dass wir meistens allein im Lokal saßen. Litza sagte dieses Jahr „no tourists this year, only your son and his familiy“.
Fleischgerichte kann man auch in Zacharo bei dem Schlachter hinter dem Parkplatz an der Hauptstraße essen. Die Tische stehen vor dem Laden. Dort haben wir auch mal Ziege probiert. War auch lecker. Mittags kann man sich dort auch ein paar Souvlaki abholen.
In Neochori an der Kirche gibt es Souvlaki auch mit Hähnchenfleisch, aber kaum Auswahl an Vorspeisen.
Für gegrillen Octopus, Calamaris oder Fisch sind wir nach Kakovatos gefahren, rechts am Meer bei Nikos.
Und in diesem Jahr haben wir durch Empfehlung unserer Wirtin ein neues Lokal kennen gelernt. An der Kirche in Tholo links in Richtung Figalia abgebogen, erreicht man nach 2km auf der rechten Seite das Lokal MEZEΔOΠENIEΣ. Dort gibt es eine etwas modernere Küche, für uns genau das richtige, wenn uns mal nicht nach klassischer Taverne war. Vorweg ein Caesar Salat, Auberginenröllchen mit Mozzarella überbacken oder in Teig gebackener Feta mit Honigsauce und danach Hähnchenfilet mit Aubergine und Käse überbacken oder Penne mit geräuchertem Lachs. Danach vom Haus ein Schokoladenküchlein. Wir waren an 3 Abenden dort. Es hat jedes Mal sehr gut geschmeckt. Am Samstag gab es später am Abend noch Livemusik.
Wir haben in diesem Jahr wieder recht abwechslungsreich gegessen.

Geschrieben 09.11.2013, Geändert 10.11.2013, 3370 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.